Eine humoristische Spurensuche mit Max Deml und Georg Bauernfeind

Donnerstag, 13. März 2014
19:30 Uhr
Theater Drehleier (www.theater-drehleier.de), Rosenheimer Str. 123, 81667 München

Die Umwelt Akademie lud ein, in dem wunderschönen Ambiente der Drehleiher einen geselligen Kabarettabend zu genießen. Es konnte mit einem leckeren Abendessen begonnen werden, um gestärkt in die zweimal 45- minütige Vorstellung mit Pause zu starten.

Der Kabarettist Georg Bauernfeind und der Finanzfachmann Max Deml begaben sich auf humoristische Spurensuche nach dem Börsensturz 2008, mitten in der Euroland-Krise – und vor dem nächsten Crash: Was macht das Geld, wenn es nicht arbeitet? Macht es dann Urlaub? Und wo? Zwischen Moneymakern und überforderten Erbschaftsantretern beleuchteten Deml und Bauernfeind  mit den 150 Gästen der Umwelt Akademie Wege und Irrwege der Finanzwelt. Der Liedermacher Georg Bauernfeind rundete die geistreichen schauspielerischen Darbietungen durch  humoristisch-musikalische Einlagen ab.

Bei einem gemütlichen Zusammensitzen nach der Vorstellung mit den Investoren von Green Value, Green City Energy AG und der GLS Bank klang der Abend aus.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Auszeichnungen

Bayerische Klima-Allianz PHINEO Wirkt Siegel http://www.un-dekade-biologische-vielfalt.de/ Umweltbildung Bayern UN_Dekade_Offizielles Projekt_2014 BNE-Auszeichnung www.landesstiftung.bayern.de

↑ nach oben

Copyright © 2013 www.die-umwelt-akademie.de. Alle Rechte vorbehalten.
Initiative Transparente Zivilgesellschaft