am 23. Oktober 2008, Schweisfurth-Stiftung

Sie haben unsere Veranstaltung nicht besuchen können? Informieren Sie sich! Wir stellen Ihnen die Präsentationsfolien des Referenten als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.
Klicken Sie hier

Prof. Dr. Henry Schäfer ist Inhaber des Lehrstuhls „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Finanzwirtschaft“ des Betriebswirtschaftlichen Instituts der Universität Stuttgart. Vor seiner Hochschultätigkeit war er in leitenden Funktionen als Senior Financial Consultant in einer internationalen Beratungsgesellschaft für Unternehmensfusionen und in deutschen Großbanken tätig. Die Forschungsschwerpunkte von Prof. Schäfer liegen im Bereich der Bewertung von Investitionsobjekten und -programmen vor allem unter Berücksichtigung von Unsicherheit, Risiko und nicht-finanziellen Parametern, der ökonomischen Analyse von Netzwerken, der Finanzierung von Start Up- und mittelständischen Unternehmen und der Analyse sowie dem Management von Commodities. Eine besondere Bedeutung hat der Forschungsbereich „Sustainability & Finance“.

Wie sinnvoll ist Selbstverantwortung als Form der freiwilligen Selbstbindung von Unternehmen? Wie funktioniert die Messung der Unternehmensverantwortung durch spezielle Ratings und Rankings? Wie agieren Finanzmarktakteure im Umgang mit Informationen zur Unternehmensverantwortung? In Auseinandersetzung mit diesen Fragen stellte Prof. Schäfer zur Diskussion, ob die Finanzmärkte „Meilenstein oder Grabstein“ für verantwortungsvolles Wirtschaften und Handeln sind.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Auszeichnungen

Bayerische Klima-Allianz PHINEO Wirkt Siegel http://www.un-dekade-biologische-vielfalt.de/ Umweltbildung Bayern UN_Dekade_Offizielles Projekt_2014 BNE-Auszeichnung www.landesstiftung.bayern.de

↑ nach oben

Copyright © 2013 www.die-umwelt-akademie.de. Alle Rechte vorbehalten.
Initiative Transparente Zivilgesellschaft