Dienstag, 27. November 2012, 19:30h, Schweisfurth-Stiftung, Südliches Schlossrondell 1, München

Referent: Dr. Anselm Görres, Diplom-Volkswirt, Unternehmensberater, Geschäftsführender Gesellschafter der ZMM Zeitmanager München GmbH, Vorsitzender Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft e.V. (FÖS)

Der Ressourcenverbrauch unserer Zivilisation missachtet bekanntlich schon lange das Gebot globaler Gleichgewichte. Die gleichzeitige Verdoppelung der Weltbevölkerung in den letzten 50 Jahren hat damit eine mehrfache Problematik erzeugt: Denn schon die Industrienationen allein überschreiten mit ihrer Marktwirtschaft die Grenzen langfristiger Gleichgewichte. Aber zugleich wollen Milliarden Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern diesen Lebensstandard erreichen und seine Technologien nutzen. Volkswirtschaftlich gesehen führt dies zu stetigem Wachstum auch in diesen Ländern und das obwohl die Industrieländer selbst keine marktwirtschaftliche und technologische Antwort für ressourcenneutrales Wachstum haben. Die Notwendigkeit der Sicherung der Sozialsysteme und die Schulden- und Zinslast treibt auch bei uns nach wie vor stetig den Ruf nach weiterem Wachstum.

In dieser Klemme unserer Zivilisation entsteht der Wunsch nach „grünem“ Wachstum, also nach einer wachsenden Volkswirtschaft, ohne zusätzliche Ressourcenbelastung.

Der Vortrag von Dr. Anselm Görres hat gezeigt, dass dies nur mit einem anderen Wirtschaftsmodell möglich ist, nämlich mit einer Marktwirtschaft, die die sozialen Verpflichtungen für unsere Generation auf die gleiche Stufe mit den ökologischen Verpflichtungen zu langfristigen Gleichgewichten stellt. Er nennt dieses Ziel öko-soziale Marktwirtschaft, ohne allerdings bereits eine umfassende Systemantwort geben zu können. Sie beginnt bei jedem von uns, betrifft aber auch die Stärke bzw. Schwäche unseres politischen Ordnungssystems und die Handlungsweise aller Akteure der Marktwirtschaft.

Dr. Anselm Görres engagiert sich seit nun 15 Jahren  im Forum Öko-Soziale Marktwirtschaft e. V. (und ist derzeit dessen Vorsitzender), das sich für neue marktwirtschaftliche Instrumente und ökologische Transparenz einsetzt und als einer der Pioniere der Förderung fiskalischer Instrumente wie die Ökosteuer gilt.

Präsentation Görres: Klicken Sie hier

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Auszeichnungen

Bayerische Klima-Allianz PHINEO Wirkt Siegel http://www.un-dekade-biologische-vielfalt.de/ Umweltbildung Bayern UN_Dekade_Offizielles Projekt_2014BNE-Auszeichnung www.landesstiftung.bayern.de

↑ nach oben

Copyright © 2013 www.die-umwelt-akademie.de. Alle Rechte vorbehalten.
Initiative Transparente Zivilgesellschaft