Samstag, 25. Oktober 2014,
9.00 - ca. 14.00 Uhr

Exkursionsleiter: Georg Schweisfurth

Nach unserem sehr interessanten und lehrreichen Besuch in der Hofpfisterei führte uns die zweite Exkursion im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Ökologische Ernährung " zu einem besonderen Bauernhof: Wir besuchten den Bauern Johann Schamberger in Moorenweis, etwa 60 km westlich von München im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Johann Schamberger ist nicht irgendein konventioneller Bauer, sondern einer der streitbarsten Verfechter einer auskömmlichen bäuerlichen Landwirtschaft - die in Bayern nach wie vor möglich ist. Er hat sich sein Lebenlang gegen die Geldgier und Irrationalität der Agro- und Lebensmittel-Grosskonzerne gestellt und sich auch gegen die unsinnige und fehlgeleitete EU-Förderpolitik aufgelehnt.

So erlebten wir einen umtriebigen Bauern, der zwar seinen Hof im Griff hat, aber tief in sich eine Unzufriedenheit verspürt, die er auf kraftvolle und unterhaltsame Art zu erklären in der Lage was.

Johann Schamberger versorgte uns zwischendurch mit einer einfachen Brotzeit, und wir hatten Zeit zum Debattieren und Hinterfragen.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Auszeichnungen

Bayerische Klima-Allianz PHINEO Wirkt Siegel http://www.un-dekade-biologische-vielfalt.de/ Umweltbildung Bayern UN_Dekade_Offizielles Projekt_2014 BNE-Auszeichnung www.landesstiftung.bayern.de

↑ nach oben

Copyright © 2013 www.die-umwelt-akademie.de. Alle Rechte vorbehalten.
Initiative Transparente Zivilgesellschaft