Stellungnahmen

Auf den Grund geblickt!

Jedes Mitglied unseres Vorstands verfügt über sehr fundiertes, spezifisches Fachwissen und auch bei unseren Referenten handelt es sich um ausgewiesene Experten. Die kontinuierliche Auseinandersetzung mit aktuellen Entwicklungen und diskussionswürdigen Trends ist demnach selbstverständlicher Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Die entsprechenden Stellungnahmen und Diskussionsbeiträge stellen wir Ihnen hier zur Verfügung. 

Effiziente und resiliente Institutionen Institutionen für das 21. Jahrhundert1
Peter H. Grassmann, Dirk Sander

Wirksame Selbstverpflichtung - die versäumte Chance von Kammern und Verbänden

Die aktuelle Krise ist vor allem eine Krise der Marktwirtschaft. Ihre Komplexität ist durch technologische Innovation und durch den gestiegenen Wohlstand enorm gewachsen und zudem agiert sie heute global. Sie ist nicht mehr voll greifbar für den nationalen Staat, dessen politische Klasse durch starke Abhängigkeit von der Marktwirtschaft ihre Neutralität zunehmend  einbüßt. Dabei genügt als Regelrahmen der klassische „soziale“ Aspekt nicht mehr. Es geht vielmehr um eine nachhaltig agierende, langfristig verantwortbare, eine öko-soziale Marktwirtschaft bei global unterschiedlichem Empfinden „gefühlter“ Gerechtigkeit. Langfristiges aber wird weder von der Marktwirtschaft priorisiert noch in demokratischen Strukturen voll respektiert.

Lesen Sie weiter: Klicken Sie hier

Auszeichnungen

Bayerische Klima-Allianz PHINEO Wirkt Siegel http://www.un-dekade-biologische-vielfalt.de/ Umweltbildung Bayern UN_Dekade_Offizielles Projekt_2014 BNE-Auszeichnung www.landesstiftung.bayern.de

↑ nach oben

Copyright © 2013 www.die-umwelt-akademie.de. Alle Rechte vorbehalten.
Initiative Transparente Zivilgesellschaft