Bewusst anders - Erfahrungen eines Öko-Pioniers

Christine Koller / Georg Schweisfurth, dtv-premium, 176 Seiten,
ISBN: 978-3-423-24951-5, Euro: 14,90

Bio – fair – nachhaltig

 

Der Name Schweisfurth steht schon lange für ökologische Pionierarbeit. Der Vater Karl Ludwig leitete einmal den größten fleischverarbeitenden Konzern Europas. »Wenn‘s um die Wurst geht, Herta« – so hieß das damals. Die Massentierhaltung führte zu einem steigenden Unbehagen bei der Familie und schließlich zu einem radikalen Kurswechsel. In den 80er Jahren folgte der Einstieg in die ökologische Landwirtschaft, die Wandlung vom »Saulus zum Paulus«, zu einem Zeitpunkt, als es dafür noch wenig Vorbilder gab und viele »Bio« einfach nur für eine Spinnerei hielten. Es kostete einige schmerzhafte Erfahrungen, bis die neu gegründeten Herrmannsdorfer Landwerkstätten rentabel waren und es gelang, die liebevoll erzeugten Produkte auch gut zu verkaufen. Georg Schweisfurth erzählt hier die Geschichte seines Lebens, er berichtet von seinen eigenen Unternehmungen und Projekten, aber auch von vielen anderen, die zeigen, was jeder Einzelne tun kann.