Die Umwelt-Akademie wurde am 18. April mit dem Wirkt-Siegel von PHINEO für ihre vorbildliche Arbeit ausgezeichnet. Besonders positiv bewertet wurde unser Handlungsansatz: Nicht gegeneinander wettern, sondern miteinander reden. So ermöglicht z.B. unsere Themenreihe „Mutbürger für Energiewende!“ einen sachlichen Austausch über alle Aspekte der Energiewende.

PHINEO Wirkt SiegelDie PHINEO gAG hat gemeinnützige Organisationen, die sich in Deutschland um den Klimaschutz kümmern, auf ihre Wirksamkeit geprüft. Elf Organisationen  wurden in Berlin für ihre nachahmenswerte Arbeit mit dem Wirkt-Siegel ausgezeichnet. Wir waren eine davon.

Der Staat kann den Klimawandel nicht per Gesetz im Alleingang begrenzen. Auch die Wirtschaft wird Klimaschutz nicht plötzlich im Sommerschlussverkauf anbieten. Nur wenn sich Bürger aktiv einmischen, kommen Staat und Wirtschaft wirkungsvoll in Bewegung. Klimaschutz braucht Bürgerengagement. Aber was heißt das konkret? Welche Handlungsansätze sind erfolgversprechend? Wie erkenne ich als Spender professionell arbeitende Projekte? Und wo finde ich Best-Practice-Beispiele?

Über ein Jahr lang hat das unabhängige Analyse- und Beratungshaus PHINEO aus Berlin bürgerschaftliches Engagement für ein gesundes Klima untersucht. Im Austausch mit Klimaschutz-Experten – unter anderem der European Climate Foundation, der Stiftung Mercator, dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie oder dem Rat für nachhaltige Entwicklung – wurden die Analysekriterien festgelegt. PHINEO lud auch die Umwelt-Akademie zum Verfahren ein und prüfte unsere Arbeit auf Herz und Nieren. Vorstand und Geschäftsführung füllten umfangreiche Fragebögen aus, reichten Unterlagen ein und wurden von den Analysten vor Ort besucht.

Wir setzten uns durch und erhielten jetzt das Wirkt-Siegel im Bereich Klimaschutz. Das Gütesiegel bestätigt unser hohes Wirkungspotenzial und umfassende Transparenz. Es zeigt potenziellen Spendern und Förderern, dass ihr Geld bei uns optimal angelegt ist. So vertraut auch die bundesweite Spendenkampagne „Deutschland rundet auf“ beispielsweise der Qualitätsprüfung durch Phineo.